Globales Lernen ist die Grundlage unserer Arbeit, was auch unser Motto: "Ich bin, weil du bist - The world is our home." deutlich macht.

Wir gehen besonders auf die Natur und die Kinder und deren Alltag in anderen Ländern ein, bringen unseren Kindern deren Sitten, Bräuche, Spiele, Feste, aber auch Sorgen und Nöte nahe. Unsere Welt „rückt immer näher“ zusammen und so ist es wichtig, den Blick der Kinder für die Vielfalt des Lebens unserer Erde zu weiten. Toleranz, Empathie, Nächstenliebe, Teamfähigkeit, Hilfsbereitschaft, Teilen, bewusster Verzicht und verantwortungsvoller, achtsamer Umgang mit der gesamten Schöpfung sind nur einige Schlagwörter, die in unserer täglichen Arbeit wichtig sind.

Die Kinder lernen sich als wichtigen Teil der Erde kennen, der die Zukunft gestaltet.


Segne uns!

 

Segne uns alle, allmächtiger Gott.

Wir brauchen deinen Segen,

denn wir sind so verschieden

im Glauben, in der Farbe, in der Sprache.

Es ist manchmal so schwer,

jeden so anzunehmen, wie er ist.

Wir tun uns auch schwer,

die Art zu verstehen,

wie der andere lebt, wie er reagiert, was er ist.

Gib uns Mut, aufeinander zuzugehen.

Bewahre uns vor dem Fehler,

die Menschen in Gruppen einzuteilen.

Wir sind ja alle deine Kinder,

Brüder und Schwestern, eine Großfamilie

und wollen es auch bleiben.

Amen.

 

                                                                                                    Gebet aus Papua-Neuguinea